Samstag, 20. Mai 2017

Arcobaleno


Mein RAW-Stick-Armband habe ich ohne
Anleitung gearbeitet, aber fairerweise möchte
ich darauf hinweisen, dass es von Fofinha
eine Anleitung gibt. 


Die RAW-Sticks werden einzeln gefädelt
und später zusammen gezippt. Verwendet
habe ich Miyuki gold (1052) und alle
meine Miyuki-Duracoat-Farben die
ich hatte. 


Kommentare:

  1. Wow, dass ist ja total klasse geworden liebe Patricia. Und das ohne Anleitung, super. Wunderschöne Farben.

    Viele liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Gold als Grundfarbe zu den schönen bunten anderen Rocailles zu wählen war eine tolle Idee, liebe Patricia. Das Armband sieht so schön aus und lässt sich bestimmt schön tragen.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Patricia!
    Das sieht richtig gut aus, interessante Technik. Mal was ganz anderes und ganz ohne neue Perlen! Gefällt mir!
    Liebe Grüße Doro

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Patricia,
    das Armband sieht toll aus. Ich mag die Farben sehr.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Patricia,

    ein wirklich schönes Armband ist dir da von der Nadel gehüpft, tolle Leistung das so toll ohne Anleitung hinzubekommen. Die Struktur und deine Farbwahl gefallen mir ausgezeichnet.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Patricia,
    dieses Armband gefällt mir besonders gut. Die farbig unterschiedlich gestalteten Einzelteile ergänzen sich sehr harmonisch. Das Armband in meinen Augen "angenehm" bunt, also nicht unruhig in den Farben. Jede neue Farbe wirkt harmonisch zur Nachbarfarbe, so mag ich es auch bunt.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen