Montag, 6. Juli 2015

Daydreamer Rope Capri

Meine Kette(n) haben nun einen Namen und zwar Daydreamer Rope,
nach einer Anleitung von Jill Wiseman. Bisher nannte ich meine Ketten und
Armbänder immer "Lana-ähnlich" und hatte auch schon einige davon
gearbeitet, allerdings ohne Anleitung.
Die ursprüngliche Anleitung kommt von Beadstreetonline.

Kommentare:

  1. Ich bin immer wieder fasziniert, wie sich Ketten mit der Farbgebung doch verändern können. Dir ist hier eine wunderschöne Version einer Daydreamer Rope gelungen!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Patricia,
    die Kette ist wunderschön geworden. Die zweifarbigen Superduos in Kombination mit den passend farbenen Rocailles hast Du klasse ausgewählt.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Patricia!
    Bei dieser Kette ist der Name Programm. Sie ist wirklich ein Traum, besonders in diesen Farben.
    Viele Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Patricia,

    schön, dass deine Ketten jetzt einen Namen haben. :-D
    Aber Name hin oder her, schön sind sie allemale.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen