Samstag, 5. August 2017

Peyote with a Twist - not crochet


"Peyote with a Twist - not crochet"
ist eine neue Technik und wurde
von Gerlinde Lenz entwickelt.


 Meine Version habe ich mit Toho 11/0 gearbeitet. 
Eine Mustervorlage habe ich nicht. Das Muster
entstand quasi während der Arbeit, ist aber
überhaupt nicht schwierig. 


Die Anleitung gibt es in Gerlinde's 
Facebook-Gruppe
"Peyote with a Twist - not Crochet"

Kommentare:

  1. Liebe Patricia,
    diese Kette sieht auf den ersten Blick aus wie gehäkelt. Aber das verrät der Name ja schon. Das Muster sieht klasse aus. Die schönen zarten Farben mit dem Gold zu kombinieren war eine gute Idee.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Die Kette ist wunderschön und sieht genau wie eine Häkelkette aus. Die zarte Farbwahl der Perlen ist sehr harmonisch und passt perfekt für diese Peyote-Technik.
    Ganz liebe Grüße von:
    Uli

    AntwortenLöschen
  3. Interessante Technik liebe Patricia, da ich mich damit noch gar nicht beschäftigt habe, frage ich mich wie das wohl genau gemacht wird. Ich glaube, das muss ich mir bei Gelegenheit auch mal genauer ansehen.
    Deine Kette ist auf jeden Fall sehr schön geworden und diese fröhlich bunten Pastelfarben passen sehr gut dazu.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Patricia,
    als Nichthäklerin sollte ich mir diese Technik mal anschauen. Ich hatte jetzt wirklich vermutet, dass Du uns eine eine Häkelkette präsentierst. Auch farblich gefällt mir diese schöne, gleichmäßige Perlenarbeit sehr gut.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      vielen Dank für Dein Lob. Wo es die Grundanleitung gibt, habe ich oben eingetragen.
      LG Patricia

      Löschen
  5. Hallo Patricia,

    die Kette gefällt mir ausnehmend gut, habe versucht, sie nachzuarbeiten. Leider gelingt mir meine Peyote-Runde zu starr, wo ist der Trick. Wo kann ich eine entsprechende Anleitung für Peyote with a Twist bekommen?
    Danke für die Hilfe
    Viele Grüße Gisela Brecker gbrecker@t-online.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,
      vielen Dank für Dein Lob. Wo es die Grundanleitung gibt, habe ich oben eingetragen.
      LG Patricia

      Löschen